PM vom 04.06.2018: Bäume zu Besuch

Im agra-Park eröffnet eine Fotoausstellung mit Bäumen aus aller Welt

Leipzig/Markleeberg, der 4. Juni 2018. Die Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig unterstützt mit einer Förderung in Höhe von 4.000 Euro das Fotoprojekt "Narrenbäume" im agra-Park. In der Ausstellung werden Fotografien verschiedener ausländischer Bäume auf großen Fotofahnen gezeigt, die den Betrachter zur Selbstreflektion über seinen Umgang mit der Natur anregen sollen. Die Ausstellung wird am 9. Juni 2018 im Park sowie im Deutschen Fotomuseum eröffnet. "Der agra-Park ist eine wichtige Erholungsstätte für die Bürger der Region, die dank der Bemühungen des PRO agra-Park e. V. und seine zahlreichen Veranstaltungen auch von kultureller Bedeutung für Leipzig und Markleeberg ist", würdigt die Vorstandsvorsitzende der Sparkassenstiftung Gabriele Greiner das Vorhaben.

An etwa 30 ausgewählten Baumpaaren des agra-Parks werden in der kommenden Woche Fotofahnen angebracht. Diese zwei Mal drei Meter großen, seidenen und lichtdurchlässigen Stoffbahnen wurden von dem Braunschweiger Fotokünstler Wilhelm W. Reinke gestaltet. Sie zeigen Bäume aus aller Welt, etwa aus Madagaskar, Spanien, Italien oder Österreich, und werden an die Bäume im agra-Park gehangen. "Unser Ansinnen bei dieser Ausstellung war es, Bäume von außerhalb zu unseren heimischen Bäumen hier im agra-Park zu Besuch zu schicken", erklärt Brigitte Wiebelitz, Vorstand des PRO agra-Park e. V. und Mitinitiatorin der Ausstellung. "Wir wollen so auf die Verantwortung der Menschen für unsere schöne Natur aufmerksam machen: Denn nur durch einen bewussteren Umgang mit der Natur können wir diese auch erhalten."

Die Ausstellung ist ohne Eintritt zugänglich und noch bis zum 26. August zu sehen. Parallel zu den ausgestellten Fotos im Freien sind im Deutschen Fotomuseum noch weitere Bilder zu sehen. Zudem erschien im März der Fotoband "Narrenbäume", mit ebenfalls über 70 Fotos zu den Themen Mensch und Natur.

Der agra-Park wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem Leipziger Konsul und Zeitungsverleger Paul Herfurth begründet und wurde später vor allem durch die ehemaligen agra-Messen überregional bekannt. Im Jahr 2014 unterstützte die Sparkassenstiftung bereits Aktivitäten des agra-Park-Jahres mit 5.000 Euro.

Pressekonferenz: Im Vorfeld der Ausstellungseröffnung findet am 7. Juni 2018 um 11.00 Uhr im Deutschen Fotomuseum eine Pressekonferenz statt.

Ausstellungseröffnung: 9. Juni 2018, 18 Uhr, Deutsches Fotomuseum, Raschwitzer Straße 11, 04416 Markkleeberg.

Kontakt: Brigitte Wiebelitz, Vorstand PRO agra-Park e.V., info@agra-park.info, 0171 – 30 84 700



Förderprojekte:
4 000,00 € - PRO AGRA Park e. V.