PM vom 23.04.2018: Üben für den Ernstfall

Die Feuerwehr Prießnitz erwirbt Brandschutzkoffer für den Nachwuchs

Leipzig/Prießnitz, der 23. April 2018. Die Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig unterstützt mit einer Förderung über 1.800 Euro die Jugendarbeit der Feuerwehr Prießnitz: Dank dieser Unterstützung konnten im April zwei Ausbildungskoffer zum Thema Brandschutz angeschafft werden. "Das Verhalten in Notfällen sowie Brandschutz sind wichtige Felder, in denen auch Kinder und Jugendliche umfassend informiert und geschult werden müssen, um im Gefahrenfall richtig handeln zu können", erklärt Gabriele Greiner, Vorstandsvorsitzende der Sparkassenstiftung: "Durch ihr Engagement in Kindergärten der Region setzt sich die Feuerwehr Prießnitz vorbildlich dafür ein und leistet hervorragende Präventionsarbeit."

Bereits seit mehreren Jahren ist die Ortsfeuerwehr Prießnitz aktiv um die Brandschutzerziehung des Nachwuchses bemüht. 2010 wurde eine Abteilung Jugendfeuerwehr im Verbund mit der Jugendfeuerwehr Flößberg gegründet, vor drei Jahren führte man zusätzlich Unterricht in Sachen Brandschutz im Kindergarten Prießnitz ein. Das Projekt, das Eltern wie Erzieher sehr gut angenommen haben, konnte mittlerweile auf weitere Einrichtungen ausgeweitet werden. Aus diesem Engagement ging im August 2016 auch die Gründung einer Kinderfeuerwehr hervor: 16 Kinder bilden derzeit "Die kleinen Feuerritter", von Jahr zu Jahr kommen mehr hinzu.

Um die Feuerwehmänner und -frauen von morgen auch weiterhin professionell zu unterrichten, wurden nun mithilfe der Fördergelder der Sparkassenstiftung zwei Ausbildungskoffer angeschafft. "Damit können wir den Unterricht viel lebendiger und auch interessanter gestalten", freut sich Ortswehrleiter Stefan Jungnitz und erklärt weiter: "Der erste Koffer ist ein Notrufkoffer, mit dem man Notrufe üben und die Situation in der Leitstelle simulieren kann." Bei dem zweiten Koffer handelt es sich um einen Experimentierkoffer, mit dem man mittels verschiedener Experimente lernen kann, wie zum Beispiel Feuer oder auch Rauch entsteht. "Dank der neuen Materialien können wir mit Kindergarten- und Grundschulkindern viel besser das Verhalten im Not- und Brandfall üben und sie so optimal auf eine solche Situation vorbereiten", ergänzt Jungnitz.

Übergabe Brandschutzkoffer: Am 5. Mai 2018 werden ab 13 Uhr an der Feuerwehr Prießnitz im Rahmen des Tages der Städtebauförderung das fertige Gerätehaus sowie die beiden Ausbildungskoffer übergeben.

Kontakt: Stefan Jungnitz, Ortswehrleiter, s.jungnitz@frohburg.de, Tel. 034345/ 91487



Förderprojekte:
1 749,90 € - Ortsfeuerwehr Prießnitz