Tom Pauls bietet "Sächsische Variationen"

Gastspiel am 25. Mai im Lindensaal Markkleeberg

T-Pauls-web
Es gilt einen, heute sagt man das wohl so, Ausnahme-Künstler und dessen Event anzukündigen.

Veranstalter ist die Kultur- und Umweltstiftung der Sparkasse Leipzig im Leipziger Land - Institut zur Bewahrung der sächsischen Mundart. Sie lädt am Dienstag, dem 25. Mai um 19:30 Uhr in den Lindensaal Markkleeberg.

Tom Pauls (geboren 1959 in Leipzig) macht sich verdient um das Sächsisch, so wie er es bereits bei seinem Programm um die "Rettung des Goglmosch" praktizierte. Geboten wird von ihm, der in verschiedene Rollen schlüpft, ein Abend, der seit der Uraufführung von Mal zu Mal besser wurde.

Die "Sächsischen Variationen" schöpfen tief aus dem vollen Menschenleben und machen jedem klar, dass das vielgeschmähte "Sächsisch" alles andere als eine Krankheit ist. Lene Voigts Gedichte und Parodien, ihre Lieder und schelmischen Charakterstudien, mit denen sie die Schwächen und Eigenheiten ihrer sächsischen Landsleute "heeflich, helle und heemdiggsch" aufdeckt, bestechen durch unaufdringliche Menschlichkeit und einen einmaligen Humor.

"Humor", sagte einmal Lene Voigt, "war mein Lebensgepäck". Darf man sich das entgehen lassen? Beehren Sie den vielversprechenden, heiteren Abend mit Ihrem Besuch, Sie werden es nicht bereuen und frohgestimmt nach Hause gehen. Im Rathaus Markkleeberg, Bürgerservice, werden dafür bereits Eintrittskarten verkauft. Zögern Sie nicht zu lange…

Tom Pauls live in Markkleeberg: "Sächsische Variationen"
Dienstag, 25. Mai 2010
Lindensaal Markkleeberg
Kartenvorverkauf: Rathaus Markkleeberg, Bürgerservice


Förderprojekte:
10 000,00 € - Institut zur Bewahrung der sächsischen Mundart