Bewahren, was uns ausmacht

Kultur- und Umweltstiftung fördert Projekte im ehemaligen Landkreis Leipziger Land mit 39.000 Euro

Leipzig, der 13. November 2019. Die Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig unterstützt auch im Jahr 2020 Projekte zur Bewahrung der natürlichen und kulturellen Schätze im Altkreis Leipziger Land. "Wir freuen uns, dass wir - trotz beständig zurückgehender Erträge aus dem Stiftungsvermögen - auch im kommenden Jahr sehr interessante Projekte fördern können", erklärt Stephan Seeger, geschäftsführender Vorstand der Stiftung.

Die Stadtverwaltung Pegau ist einer der Projektträger, die im kommenden Jahr eine Förderung der Stiftung erhalten. Mit 10.000 Euro unterstützt die Kultur- und Umweltstiftung das Aufstellen einer Bronzeplastik der Pegauer Innenstadt. Die Altstadt hatte Weltkriege und DDR-Zeit weitgehend unzerstört überstanden und ist in den vergangenen fünfundzwanzig Jahren umfangreich saniert worden. Die Bronzeplastik soll nun den Abschluss dieser Entwicklungsphase dokumentieren.

In eine lange Tradition der Stiftungsförderungen reiht sich die Unterstützung für den Förderverein Magdalenenkirche Oelzschau ein. Dieser hatte über die Jahre die Restaurierung der gleichnamigen Kirche romanischen Ursprungs im Röthaer Ortsteil Oelzschau vorangetrieben und 2018/2019 eine umfangreiche Innensanierung durchführen lassen. 2020 folgt eine Generalreparatur der 1913 erbauten und noch im Originalzustand erhaltenen Schmeißer-Orgel. Von der Stiftung erhält der Förderverein 10.000 Euro für die Orgelreparatur. Seit ihrer Gründung im Jahr 2001 hat die Kultur- und Umweltstiftung für die Restaurierung historischer Orgeln im Altkreis Leipziger Land knapp 85.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Eine Förderung in Höhe von 6.500 Euro erhält die Kirchgemeinde Werben bei Pegau für umfangreiche Sanierungsmaßnahmen am Glockenstuhl der Dorfkirche. Für diese Maßnahmen müssen zunächst die Glockenläutanlage zurückgebaut und die Glockenstühle mit insgesamt drei Glocken angehoben werden, bevor die eigentliche Sanierung des Balkenwerks erfolgen kann.

Ebenfalls von der Stiftung gefördert wird der FamilienSonntag im Rahmen des NeuSeenLand-Musikfestes 2020 am Zwenkauer See. Das Musikfest geht inzwischen in seine vierte Runde - auch im Sommer 2020 werden wieder drei Konzerte und der FamilienSonntag veranstaltet. Damit Familien den FamilienSonntag mit freiem Eintritt erleben können, unterstützt die Kultur- und Umweltstiftung diese Veranstaltung mit 5.000 Euro. Bereits in den Vorjahren hatte die Stiftung die Durchführung des FamilienSonntags mit insgesamt 20.000 Euro gefördert.

Weitere Fördergelder der Stiftung fließen darüber hinaus in kontinuierliche Projekte der Stiftungsarbeit. So wird die Aufarbeitung der Schlossbibliothek des 1969 gesprengten Schlosses derer von Friesen in Rötha in der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) weiterhin unterstützt. Ebenso fortgeführt wird die Unterstützung des von der Stiftung initiierten Kommandant-Prendel-Ordens.


Förderprojekte:
Förderverein Magdalenenkirche Oelzschau e. V.
Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Werben
6 000,00 € - Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land
1 500,00 € - Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land