PM vom 22.06.2018: Musikalischer Sonntag mit der Familie

Zweite Ausgabe des NeuSeenLand Musikfestes steht in den Startlöchern

Leipzig/Zwenkau, der 22. Juni 2018. Eine Förderung über 10.000 Euro der Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land ermöglicht auch in diesem Jahr den kostenfreien "Familiensonntag" beim 2. NeuSeenLand Musikfest. Das Musikfest am Kap Zwenkau findet dieses Jahr vom 28. Juni bis zum 1. Juli statt. Seine Premiere feierte das durch den NeuSeenLand Musik e. V. initiierte Fest im vergangenen Jahr - und war ein voller Erfolg. Etwa 2.000 Besucher bescherten der Veranstaltung einen gelungenen Auftakt. "Wir freuen uns, dass der Familiensonntag erneut ein Teil des umfangreichen Programms sein wird. Immerhin ist das NeuSeenLand Musikfest schon jetzt ein kultureller Höhepunkt in der Region Zwenkau", erklärt Stephan Seeger, Geschäftsführender Vorstand der Sparkassenstiftung.

Die Förderung der Stiftung kommt, wie im Vorjahr auch, dem Familiensonntag zu Gute. Dieser wird am 1. Juli das Musikfest mit einem bunten Programm beschließen. "Wir wollen vor allem unserem jungen Publikum sowie jungen Familien die Möglichkeit geben, sich mit dem kulturellen Programm der Region auseinanderzusetzen", erklärt Wolfgang Rögner, der Präsident des NeuSeenLand-Musik e. V.: "Aus diesem Grund werden wir am Sonntag auch dieses Jahr keinen Eintritt nehmen - was vor allem durch die Förderung der Kultur- und Umweltstiftung möglich gemacht wird." Dies solle, wenn möglich, auch zukünftig so weitergeführt werden. Das Programm wartet dieses Jahr nach einem Ökumenischen Gottesdienst um 10.30 Uhr mit dem Blasorchester des Jungen Ensembles Berlin sowie einem Dresdner Chor auf.

Auch das restliche Programm des NeuSeenLand Musikfestes ist abwechslungsreich: Zum Auftakt am 28. Juni wird die eigens für das Musikfest in Auftrag gegebene Komposition "Jahreszeiten" aufgeführt, die sich, angelehnt an Vivaldis "Le Quattro Stagioni", dem Thema aus dem Blickwinkel unserer Zeit nähert. Gemeinsam mit dem Leipziger Symphonieorchester stehen die renommierte Violinistin Yuki Manuela Janke sowie Akkordeonist Uwe Steger auf der Bühne. Am Freitag folgt der Konzertabend "Broadway Feelings" und am Samstag die "Klassik Nacht" mit Gunther Emmerlich (Bass), Romy Petrick (Sopran) und Johannes Pietzonka (Tenor).

2. NeuSeenLand Musikfest: 28. Juni bis 01. Juli, Flur am Stadtbad 4, 04523 Pegau.

Informationen zum Programm und Tickets: www.neuseenlandmusikfest.de.

Kontakt: Wolfgang Rögner, Präsident des NeuSeenLand-Musik e.V., mail@wolfgang-roegner.de


Förderprojekte:
10 000,00 € - NeuSeenLand Musik e. V.