Restaurierung des Schwindpavillons in Rüdigsdorf

Stadtverwaltung Kohren-Sahlis

Jahr der Förderung: 2001, Fördersumme: 5 112,92 €

Der Schwind-Pavillon in Kohren-Sahlis verdankt seinen Namen einem kulturellen Schatz in seinem Inneren. 1829 im Auftrag von Dr. Wilhelm Crusius und nach einem Entwurf von Gottfried Semper auf dem Rüdigsdorfer Rittergut errichtet, schmücken mehrere Fresken des berühmten österreichischen Malers Moritz von Schwind die Innenwände des Pavillons. Besagter Schwind schuf übrigens auch das bekannte Fresko "Der Sängerkrieg" auf der Wartburg.

Da der bauliche Zustand des Pavillons sich zusehends verschlechterte, soll in diesem Jahr eine umfassende Sanierung beginnen. Die Stiftung stellt hierfür ca. 5.113 Euro zur Verfügung.

Förderempfänger
Stadtverwaltung Kohren-Sahlis

Postanschrift
Stadtverwaltung Kohren-Sahlis
Markt 68
04655 Kohren-Sahlis