Förderprojekte 2005

Von Westsächsischer Symphonie bis Lazarettmuseum - die Kultur- und Umweltstiftung entscheidet über Förderungen 2005

Das Förderspektrum der Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig ist auch 2005 weit gefasst. Weitere Informationen und Kontakte zu den Antragstellern entnehmen Sie bitte den angegebenen Internet-Adressen.


Im Kulturbereich wird die Restaurierung der Fresken im Schwind-Pavillon Rüdigsdorf (www.kohren-sahlis.de) gefördert, ebenso das Sanitäts- und Lazarettmuseum Seifertshain (www.KuHstall-eV.de). Die Stadt Frohburg erhält eine Unterstützung zur Restaurierung des klassischen Parketts im Schloss, und das Kulturraumorchester Leipziger Raum kann sich über zwei neue Trompeten sowie umfangreiches Notenmaterial freuen (www.westsaechsisches-symphonieorchester.de). Auch die Innensanierung der Kirche St. Martin in Wickershain kann mit einer Unterstützung rechnen. Anläßlich des 300. Todestages Schillers fördert die Stiftung das Festspiel "Begegnungen Kahnsdorf" 2005 des Heimatvereins des Bornaer Landes e. V. Und schließlich wird die Stiftung die Neuerstellung des Apelsteines Nr. 4 und dessen Aufstellung auf der Crostewitzer Höhe fördern. Auch die Patrouillenritte im Landkreis der Traditionsvereine "Völkerschlacht 1813" erhalten wieder Unterstützung.

Im Umweltbereich erhält die Grüne Liga Kohrener Land e. V. eine Unterstützung für ihr Projekt "Schutz der Rauchschwalbe im Kohrener Land" (www.rauchschwalben.info) und die Grundschule Kohren-Sahlis für ihr Projekt "Schutz und Pflege von Streuobstwiesen". Die Stadt Markranstädt kann 2005 nun endlich den lange geplanten "Schwalbenturm" errichten (www.markranstaedt.de) und das ökologische Landwirtschaftsschulheim Dreiskau-Muckern seine "Themenwochen" für Kinder und Jugendliche durchführen (www.oekola7.de). Außerdem unterstützt die Stiftung das Projekt "Umgestaltung unseres Schulhofes zum Grünen Klassenzimmer" des Förder- und Freundeskreises der Grundschule in Borna-Ost e. V.

Die Gesamtfördersumme für diese Einzelprojekte beläuft sich in 2005 auf ca. 50.000 Euro. Als zusätzliche Sondermaßnahme hat die Stiftung der Stadt Borna eine maßgebliche finanzielle Unterstützung bei der Umgestaltung der "Alten Wache" angeboten.


Förderprojekte:
5 000,00 € - Kulturinitiative Zwenkau e. V.
5 000,00 € - Kulturraumorchester Leipziger Raum gGmbH
5 000,00 € - Kulturraumorchester Leipziger Raum gGmbH
7 500,00 € - Kulturbüro Espenhain / Christliches Umweltseminar Rötha e. V.
2 000,00 € - Förder- und Freundeskreis der Grundschule Borna e. V.
2 030,00 € - KuHstall e. V. Großpösna
1 500,00 € - KuHstall e. V. Großpösna
1 500,00 € - KuHstall e. V. Großpösna
2 500,00 € - Stadtverwaltung Borna
5 000,00 € - Pegauer Karnevals-Klub e. V.
775,87 € - Landratsamt Leipziger Land
4 000,00 € - Schola Oecologica Sozio-Ökologisches Zentrum e. V. Dreiskau-Muckern
1 000,00 € - Lene-Voigt-Gesellschaft e. V. / Connewitzer Verlagsbuchhandlung
1 500,00 € - Förderverein St. Marienkirche e. V. Geithain-Wickershain
2 000,00 € - KuHstall e. V. Großpösna
1 000,00 € - KuHstall e. V. Großpösna
40 000,00 € - Stadtverwaltung Borna
5 000,00 € - Orgelverein St. Nikolai Geithain e. V.
5 000,00 € - Gemeindeverwaltung Eulatal
2 500,00 € - Heimatverein des Bornaer Landes e. V.
4 500,00 € - Musik- und Kunstschule „Ottmar Gerster“ Borna
6 000,00 € - Dr. Ulrich Stötzner
3 000,00 € - GRÜNE LIGA Kohrener Land e. V.
10 000,00 € - Naturschutzbund NABU – Landesverband Sachsen e. V.